Gnocchi mit Ragú con Salsiccia

Gnocchi

  • 600 g Kartoffeln (mehligkochend)
  • 200 g Mehl
  • 1 Ei
  • Muskatnuß
  • Orangenabrieb
  • Salz

Ragú mit Salsiccia

  • 2 Salsiccia
  • pürierte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zweig Rosmarin

Ragú mit Salsiccia

Salsiccia in Scheiben schneiden und in einer heißen Pfanne scharf anbraten.

Rosmarin hacken, Zwiebel würfeln und beides zu der Salsiccia hinzufügen.

Nach 3 Minuten mit den passierten Tomaten die Salsiccia-Zwiebel-Mischung ablöschen und auf die gewünschte Konsistenz einkochen lassen.

Gnocchi

Kartoffeln in Salzwasser kochen. Nach Geschmack Gewürze (Chilischote, Lorbeer) zusätzlich ins Wasser geben.

Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen.


Abgekühlte Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken.

Durchgedrückte Kartoffeln mit dem Mehl, Ei sowie frisch geriebener Muskatnuss, Salz und etwas Orangenabrieb vermischen.

Den Kartoffelteig zu Würsten formen und anschließend in die gewünschte Form bringen. Das kann etwa mit einer Gabel gedrückt werden oder mit einem Gnocchibrett geschehen.

Gnocchi in kochendem Salzwasser garen bis sie an die Oberfläche steigen.

Gnocchi mit der Sauce vermengen und kurz ziehen lassen.